JIAS (Johanson Individualisierte Auditive Stimulation)       Hören / Sprechen / Konzentration / Lesen und Schreiben

 

Die Hörverarbeitung und  Hörwahrnemung für Sprache, kann sehr präzise durch das Hören von Musik stimuliert, trainiert und verbessert werden.

 

Was ist JIAS?

JIAS ist ein individualisiertes Hörtraining nach den Erkenntnissen von Dr. Kjeld Johansen aus Dänemark. Es lässt sich genau auf die Hörfähigkeit des einzelnen Menschen abstimmen und wird seit über 30 Jahren weltweit angeboten.

 

JIAS kann in folgenden Bereichen hilfreich sein:

Hören:

Auditive Verarbeitungsprobleme

 

Sprachentwicklung:

Sprachschwierigkeiten bei Kindern und Erwachsenen, die durch eine Optimierung der Hörfähigkeit verbessert werden können.

 

Lese- und Rechtschreibleistungen:

Wenn die Lese- und Schreibschwierigkeiten u.a. durch auditive Einschränkungen begründet sind.

 

Aufmerksamkeit:

Bei einer erhöhten Ablenkbarkeit durch Nebengeräusche

 

Dominanzentwicklung:

Wenn sich kein führendes Ohr altersgemäss entwickelt.

 

Wie erkenne ich ob mein Kind betroffen ist?

  • kurze Aufmerksamkeitsdauer
  • Ablenkbarkeit
  • geräuschempfindlich
  • Missverstehen von Fragen
  • Verwechslung von ähnlich klingenden Wörtern
  • Probleme beim Verstehen von längeren Höranweisungen
  • undeutliche Aussprache
  • Buchstabenverwechslung oder Verdrehung
  • schlechtes Leseverständnis
  • viele Rechtschreibfehler

Wie läuft ein Hörtraining ab?

Voraussetzung für die Durchführung eines Hörtrainings sind freie Gehörgänge sowie der Ausschluss von Schalleitungsstörungen. Medizinische Ursachen sollten von einem HNO-Arzt ausgeschlossen sein.

Nach einer genauen Überprüfung verschiedener Hörfunktionen wird eine individuelle, auf die überprüften Hörfertigkeiten abgestimmte Hörtrainings-CD erstellt, die zu Hause für jeweils 8-10 Wochen täglich 10 Minuten über Kopfhörer gehört wird.

Nach dieser Hörphase findet eine neue Überprüfung statt. Veränderungen werden besprochen und anschliessend wird eine neue, an die aktuellen Testergebnisse angepasste CD erstellt.

In er Regel werden 4 bis 5 CD's gehört, um das bestmöglichste Resultat zu erreichen.

 

Ziel?

Ziel ist es durch regelmässiges Hören der individuell auf die Hörfertigkeiten abgestimmten, frequenzspezifischen JIAS-Musik die Hörverarbeitung und Wahrnehmung zu verbessern. Hierbei soll zudem das Zusammenarbeiten beider Ohren positiv unterstützt werden, so dass die Ton- und Sprachwahrnehmung insgesamt optimiert werden kann. Auch kann die Entwicklung und Festigung einer bestimmten Ohrdominanz hilfreich und fördernd für die Hörverarbeitung insgesamt sein. Angestrebt wird eine bestmögliche Sensitivität vor allem der sprachrelevanten Bereiche.

 

Was kann sich verbessern durch das Hörtraining?

 

  • Hörfunktion bei auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsproblemen
  • Aufmerksamkeit und Konzentration kann sich steigern
  • Verbesserung der Lese- und Rechtschreibeleistung
  • kann sich positiv auswirken auf die Sprachentwicklung und das Sprachverständnis
  • Verbesserung der Aussprache
  • Reduzierung von Hörüberempfindlichkeiten
  • kann unterstützend sein zur Entspannung und Regeneration

 

Wie weiter?

Der untenstehende Fragebogen gibt Auskunft darüber, ob eine auditive Stimulation sinnvoll ist. Diesen bitte vor dem ersten Termin ausgefüllt an mich senden. Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.

 

Download
Fragebogen JIAS Kinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 570.6 KB
Download
Fragebogen JIAS Erwachsene.pdf
Adobe Acrobat Dokument 527.0 KB

 

Weitere Informationen unter:

https://www.hoertraining-jias.ch/

 

Erfahrungsberichte und Resultate aus Umfragen:

https://www.hoertraining-jias.ch/blank-t5kbz

 

Preise:

Erstabklärung                 200 Franken - Dauer 1.5 - 2 Std.

Folgetermin                    100 Franken - Dauer 1 Std.

individuelle CD erstellen    80 Franken / CD